Sozenpack – Denunziantenpack

https://www.achgut.com/artikel/unter_einem_dach_mit_der_genossin_denunziantin

spd

Es wird Zeit, dass man das Sozengeschmeiss mit Schimpf und Schande aus seinen Ämtern vertreibt, am besten nackt, geteert und gefedert (Ist das jetzt „Hatespeech“? Ja? Dann passt es.). Was dieser schmierige Verein an Denunzianten, Parasiten, Landes- und Volksverrätern und dergleich asoziales Geschmeiss mehr sich inzwischen rausnimmt, ist unglaublich. Ich hoffe, dass das alte Sozenmiststück Drohbriefe in der Menge von vollen Waschkörben bekommt. Ob ich ihr einen schreiben würde? Geben gesunde Menschen sich persönlich mit Scheisse ab? Na also.

Hier ist übrigens das Schreiben der Soziotin:

Von: SW <sw_berlin@
Gesendet: Sonntag, 2. Mai 2021 11:40
An: …@remm-gruppe.de
Cc: Stephanie Weyand <stephanie.weyand@spdfraktion.de>

Betreff: Corona-Leugner als Mieter der Husemannstraße 17 

im Tagesspiegel von heute habe ich erfahren, dass der Geschäftsführer des        

Corona-Testzentrums in der Husemannstraße 17, also in unserem Haus, ein Antidemokrat und Anhänger von Corona-Leugnern ist. Es handelt sich laut Artikel um Herrn Paul Brandenburg, der öffentlich die Maßnahmen der Regierung gegen Corona ablehnt, aber mit diesem Testzentrum Unterstützung des Senats einstreicht.

Ich möchte Sie bitten, den Eigentümer des Hauses über diesen Mieter zu informieren. Ich und sicherlich auch die anderen Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses möchten nicht mit einem Demokratiegefährder unter einem Dach leben. 

Ich setze meine Dienstadresse mit in Kopie und informiere dann auch meinen Kollegen aus der SPD-Fraktion, der in der Husemannstraße 17 wohnt. 

Den Link zu dem heutigen Artikel im Tagesspiegel füge ich bei, das Zitat daraus lautet: 

„(…) Sicher ist hingegen, dass Paul Brandenburg aktuell bei zwei Corona-Teststellen (in der Sonnenallee 61 und der Husemannstr. 17), die vom Berliner Senat gefördert werden, als Geschäftsführer gelistet ist.“ (Tagesspiegel 2. Mai 2021)

(…)

Mit freundlichen Grüßen
Stephanie Weyand

Das ganze hat Frau (bitte einsetzen) zusammen mit den Schmiergriffeln und Pseudojournalisten des Tagesspiegels, bekannt als linksextremes und semiterroristisches Hetzblatt, verfasst. Dem Mann wurde übrigens gekündigt. Ich hoffe, dass das Drecksweib ihre Wohnung nie wieder verlassen kann. Ausser mit den Füssen voran (Hatespeech? Ach Gottchen, ja doch…..).

Beerdigung des Grundgesetzes, Reprise

https://www.achgut.com/artikel/mein_urteil_ueber_die_toitengraeber_des_grundgesetzes

Willkommen in der 3. Diktatur auf deutschem Boden. Was hat das Grundgesetz mit dem Klima zu tun? Möchten die „Richter“ auch den Lauf des Mondes ins GG packen, weil der Ebbe und Flut verursacht? Diese Richter haben einen an der Klatsche und gehören in die Klapse oder in eine Kiste 1,80 Meter unter der Erde eingesperrt. Dass die kleinen Klimafotzen von F(ascists) F(or) F(uture) begeistert sind, ist mir klar. Deren Gehirn hat auch nur einen Zweck, nämlich den Hohlraum zw. den Ohren auszufüllen und zu verhindern, dass es hohl klingt, wenn Regen auf den Kopf fällt. Und die grünen Parasiten profitieren davon, denn unter der nett grinsenden lebensunerfahrenen Komplettnull Annalena I wird Deutschland endgültig plattgemacht. Scheisse soll es auf dieses Pack regnen.